3 Tage Sanitätsdienst am Afrika Festival Nürnberg

Nicht alleine sondern gemeinsam zum Erfolg!

Wir freuen uns unseren Freund und Partner MSO beim 9. Afrikavestival und sonnigen 28 Grad mit zwei Rettungssanitätern und einem qualifizierten Erst Helfer unterstützen zu dürfen und freuen uns die langährige Zusammenarbeit in der Ersten Ausbildung in Nürnberg, Ingolstadt und München auszubauen.

Neben der sanitätsdienstlichen Absicherung erstellten wir dieses Jahr das Einsatzkonzept- Sanitätsdienst, welches im Gegenzug zu anderen Anbietern auf Rettungswagen und Krankenwagen verzichten konnte. Trotz der Tatsache das wir auf einen Krankenwagen verzichteten, überstiegen wir die Mindestanforderungen vom Maurer-Algorithmus Zeitweilig um den Faktor 100.

Ebenso hat uns sehr erfreut, dass unser eingereichtes Konzept durch alle Behörden mit Sicherung- und Ordnungsaufgaben wie der Stadt anstandslos genehmigt wurde und sich herausgestellt hat, dass unser Konzept vollkommen ausgereift war!

Somit gelang es uns, die Kosten, trotz Haupt- Nebenamtlicher und ehrenamtlichen 

Personal (Ehrenamtspauschale, Vollverpflegung, Hotel Übernachtung, Transportkosten und Versorgungsmaterial) im Verbund, deutlich günstiger zu sein, als es einer der bekanten Anbieter war. 

Angemerkt werden muss, dass in Bayern, ein Sanitätsdienstfahrzeug keine Patienten ins Krankenhaus fahren darf. Hier muss immer ein Fahrzeug des öffentlich rechtlichen Rettungsdienst kommen, welcher den Einsatz über die ZAST GmbH abrechnet.

 


Abschließend freuten wir uns über die lobenden Worte der nachgeforderten Einsatzkräfte!