· 

Wir investieren knappe 2500€ für Flüchtlinge aus dem Ukrainekrieg

Auch wir, die sozialen Sanitäter, nehmen unsere solidarische Aufgabe wahr!

Entsprechend haben wir heute für knappe 1000 € unsere Rücklagen aus unseren Erste-Hilfe-Kursen aufgewendet, um für Babys und Kinder benötigte Artikel zu kaufen. Zu den Versorgungsgütern übergaben wir Sanitätsmaterialien im Wert von knappen 1500 € (3x Zelte, 6x Feldbetten, 160x Rettungsdecken, 120 Fleece-decken, 1x Vakuummatratze, 1x Verletztentrage und 2x SanRucksäcke mit Verbandsmaterialien, Diagnostikgeräten zum Blutdruck- und Temperaturmessen sowie SPO²-Fingerklipps damit verletzte vor Ort Erst-Versorgt werden können. 

 

Unsere Hilfspakete umfassten unter anderem sehr viele Windeln und 28 Päckchen Babymilch, welche wir sicher verpackten, beschriften und morgen über einen Sammeltransport in Richtung Flüchtlingslager versenden.

Wir bedanken uns bei unseren Freunden für die erhaltenen Spendenzahlungen in der Höhe von knappen 300 €.

 

Für die sozialen Sanitäter

Der Vorsitzende, Benjamin Haas

 

Hinweis:

  1. Die Bilder können Markennahmen aufweisen. Wir erhalten hierfür kein Geld, wodurch es keine bezahlte Werbung darstellt, sondern nur zeigt, wo wir waren und welche Artikel wir gekauft haben!
  2. Nachdem es unwirtschaftlich wäre, die Spenden selbst in Flüchtlingseinrichtungen zu fahren, haben wir mit dem RKT abgesprochen, dass wir unsere Hilfslieferungen in deren Nürnberger Rettungswache abgeben und diese unsere Waren mitnehmen. https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3232924193660020&id=1624321941186928 (Link zur Facebook-Seite des RKT)