Notfalltraining für medizinische Angestellte und Fachkräfte in der Pflege

MDK und die DGUV fordert regelmäßige Erste Hilfe Schulungen für Fachkräfte!

Qualität und Qualitätssicherung haben in der ambulanten und stationären Pflege einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund prüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) auch die Einhaltung der Fortbildungspflicht für Pflegefachkräfte. Mindestens vier Fortbildungsstunden müssen Pflegefachkräfte alle 2 Jahre absolvieren.

Darüber hinaus fordert die Deutsche Unfallversicherung, dass in Arztpraxen bis 20 Mitarbeiter mindesten ein Erst-Hilfer anwesend sein muss. Was im Regelfall der Arzt oder die MFA´s sein können. Wenn, die MFA´s sie regelmaßig an medizinischen Weiterbildungen teilnehmen.

 

Zitat der DGUV- Vorschrift:

§26 Abs 3.

Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass die Ersthelfer in der Regel in Zeitabständen von zwei Jahren fortgebildet werden.

Für die Fortbildung gilt entsprechend. Personen mit einer sanitätsdienstlichen/rettungsdienstlichen Ausbildung oder einer entsprechenden Qualifikation in einem Beruf des Gesundheitswesens gelten als fortgebildet, wenn sie an vergleichbaren Fortbildungsveranstaltungen regelmäßig teilnehmen oder bei ihrer beruflichen oder ehrenamtlich sanitätsdienstlichen/ rettungsdienstlichen Tätigkeit regelmäßig Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen. Der Unternehmer hat sich Nachweise über die Fortbildung vorlegen zu lassen.

 

Das bedeutet, dass wir ihr Fachpersonal gerne in den folgenden Kursen ausbilden damit ihr Personal nach aktuellen stand der Vorschrift als Erst Helfer verwendet werden kann. Wenn der Arzt nicht in der Praxis ist!

Folgende Inhalte umfasst unsere Schulung:

Folgende Notfallszenarien werden in dieser Fortbildung besprochen un praktisch geübt:

  • Einschätzen der vitalen Bedrohung
  • Einleiten der Rettungskette bei auftreten eines Notfall
  • Maßnahmen bei:
    • Bewustlosigkeit
    • Blutungen
    • Stürze
    • Aspiration
    • Hypertensive Krise
    • Herzinfarkt
    • Frakturen
    • HLW mit und ohne AED
  • Umgang mit dem Notfallkoffer
  • Dokumentation der Ersten-Hilfe-Leistungen

Offenes Notfalltraining für medizinische Fachangestellte und Fachkräfte in der Pflege am Samstag 11. September 2021 in Nürnberg, Eilgutstraße 10

Am Samstag den 11. September bieten wir einen offen Weiterbildungskurs im an, damit Sie in der Lage sind einzelne Mitarbeiter zum Kurs anzumelden. Die Veranstalltung beginnt um 10:00 Uhr und endet um 14:00 Uhr.

Wir führen für Ihr Praxistam an einem Samstag in unseren Schulungsräumen (Eilgutstraße 10, Nürnberg) oder ihrer Praxis in Nürnberg. Fürth oder Region Ingolstadt durch. Damit Sie ihre Praxis für unsere Weiterbildung nicht schlißen müssen, führen wir unser Training nur am Samstag durch!

50,00 €

  • Der Kurs ist noch nicht ausgebucht.

Notfalltraining für medizinische Fachangestellte und Fachkräfte in der Pflege zum Gruppenpreis bis 10 Teilnehmer

Wir führen für Ihr Praxistam an einem Samstag in unseren Schulungsräumen (Eilgutstraße 10, Nürnberg) oder ihrer Praxis in Nürnberg. Fürth oder Region Ingolstadt durch. Damit Sie ihre Praxis und Pflegeeinrichtung für unsere Weiterbildung nicht schließen müssen, führen wir unser Training nur am Samstag nach Absrache innerhalb von drei Monaten nach der Buchung durch!

Wir führen für Ihr Praxistam an einem Samstag in unseren Schulungsräumen (Eilgutstraße 10, Nürnberg) oder ihrer Praxis in Nürnberg. Fürth oder Region Ingolstadt durch. Damit Sie ihre Praxis für unsere Weiterbildung nicht schlißen müssen, führen wir unser Training nur am Samstag durch!

480,00 €