Hygienebelehrung und mehr!

Das sollten Ihre Mitarbeiter beachten können!

Hygiene ist für viele Unternehmen und soziale Einrichtungen immer brisanteres Thema. Hierbei geht es um die Verhütung von Infektionskrankheiten, um die Verhütung übertragbarer Krankheiten, sowie die Beachtung des das Infektionsschutzgesetz.

 

Unser Kurs vermitteln die Vorschriften laut § 23 Infektionsschutzgesetzes, den Hygieneverordnungen der Länder und vor allem den Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention, der KRINKO beim Robert Koch Institut.

Vertändlich für Ihre Mitarbeiter


Unsere Hygienebelehrung vermittelt, was krankmachende Keime sind und wie sich Erreger verbreiten. Wir erklären unseren Teilnehmer, wie eine korrekte Händedesinfektion aussieht und wann welche persönliche Schutzausrüstung zu tragen ist.

 

Was ist ein Hygieneplan, was soll in diesem stehen?

Welche Hygienevorschriften sind einzuhalten und was ist ein Hygienebeauftragter?

Wie oft muss man unterwiesen werden?


Die betriebliche Hygieneunterweisung ist in der Regel für alle Mitarbeiter jährlich vorgeschrieben. Solange Sie nicht unter weitere Bestimmungen nach dem Infektionsschutz fallen.

Kontaktieren Sie uns:


Wir bedanken uns für die wirtschaftliche und technische Unterstützung bei der Ausführung unserer Kurse. Vielen Dank

Vielen Dank, dass wir mit ihnen zusammen Eltern und Kinder mit unseren Kursen fördern durften.


Kontakt 1. Vorsitzender

e-Mailadresse

Kontakt MPG Beauftragter

Kontakt Hygienebeauftrager