Erste Hilfe bei Kindernotfällen vom  Baby bis Grundschule

👍 Sozialpreis, 15€ für Einkommens schwache Familien 💕

👍 5€ Rabatt bei Vorkasse

👍 Schulung in Nürnberg Zentrum

👍 Babys sind Willkommen

Bitte melden Sie sich hier an


Erste- Hilfe bei Kindernotfällen vom Säugling (Baby) bis zum Grundschulkind!

 

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen!

Wir vermitteln Umfangreiche Informationen wie Sie sich als Eltern, Erzieher oder Betreuuer bei einem Kindernotfall verhalten sollten.

 

Zeit und Örtlichkeit:

Samstag, 11. Januar 2020, von 09:00 bis ca.  17:30 Uhr

Zeltner Straße 19, 90449 Nürnbrg  (U-Bahnhaltestelle Opernhaus)


Die Inhalte:
Information und Praventation

Erste Hilfe, Notfall, Erkrankung was kann ich machen!
Kindliche Entwicklung!
Das Schreibaby, die ersten Monate!
Gefahren erkennen, Verletzungen vermeiden!
Unfälle in Kindergarten und Freizeit!
Die Richtige Notfallausrüstung!

 

Praktische und Theoretische Inhalte:

Atemstörungen und Ersticken

Aspiration (Fremdkörper in der Luftröhre)

Atemaussetzer beim Baby

Atemstörungen

Fieber und der Fieberkrampf mit Epilepsie

Hyperventilation

Verletzungen der Haut und Knochen

Blutungen und Verletzungen

Prellungen
Knochenbrüche
Pflaster und Verbände
Kopfverletzungen / Schädel-Hirn-Trauma

Thermische Verletzungen und Risiken

Hitze- und Kälteschäden
Verbrennungen
Verbrühungen
Erfrierungen
Unterkühlung

Allergische Redaktionen

Insektenstiche und Tierbisse 

Ertrinken

Wie ertrinken Kinder

Gefahren erkennen

Schutzmaßnahmen und Gefahren erkennen

Bewusstlos und Reanimation

Bewustlos und Stabile Seitenlage

Plötzliche Kindstod und Risikofaktoren
Reanimation mit und ohne AED beim Baby, Kind und Erwachsnen

 

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen! Wir vermitteln Umfangreiche Informationen wie Sie sich als Eltern, Erzieher oder Betreuuer bei einem Kindernotfall verhalten sollten. Am Samstag, Samstag, 11. Januar 2020, von 09:00 bis ca. 17:30 Uhr Zeltner Straße 19, 90449 Nürnbrg (U-Bahnhaltestelle Opernhaus) *Sie können Ihr Kind mitbringen, jedoch übernehmen wir keinen Betreuung und haben keinen Spielbereich.

30,00 €

  • Der Kurs ist noch nicht ausgebucht.

Kursinformationen


Unser Kursleiter ist langjähriger Rettungssanitäter, anerkannter Ausbilder der Ersten-Hilfe sowie Ausbilder für Betreuungseinrichtungen (Kindergärten und Schulen). Zudem darf er als Zertifizierter Instruktor für den Rettungsdienst, fachlich Rettungsdienstpersonal unterweisen und Schulen.

 

Nutzen Sie die berufliche und persönliche Erfahrung eines Vater zweier Kinder, welche er seit zwei Jahren allein großzieht und ihnen sein Wissen in einem Tageskurs anhand vor Vorträgen, praktischen Übungen, Gruppenarbeiten unter fachlicher Hilfe die bestmöglichen Lösungsansätze erarbeiten lässt.


FAQ


Gibt es eine Ausbildungsbescheinigung?

Ja, nach bezahlung der Lehrgangsgebühren

Dürfen die Sozialen Sanitäter diesen Kurs durchführen?

Ja! Der Kurs richtet sich jedoch nicht an Führerscheinanwärter.

Werden praktische Übungen durchgeführt?

Ja, Sie werden einige Übungen durchführen.
Vormachen -> Erklären -> Nachmachen -> Üben!


Unser Veranstaltungspartner


Die Verantaltung erfolgt im Kooperation und  Verantwortung mit dem Erste Hilfe & Notfall Ausbildungs Zentrum Späth Inhaber:

 

Richard Späth
Schraderstraße 10
87600 Kaufbeuren

 

BG Zulassungsnummer: 8.1208

Abrechnungsformular BG

Download
BG-Abrechnungsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.8 KB


Wir fördern die Jugend und Jugendhilfe!


Als gemeinnützige Körperschaft unterstützen wir andere Träger der Jugendhilfe mit unserem Niederschwelligen Angebot und Förderung die Jugend und Eltern in Ihrer Verantwortung im Sinne des SGB VIII, KJHG § 1 (Recht auf Erziehung, Eltern-Verantwortung) und Jugendhilfe zur Stärkung der Eltern.

Bildquelle, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
Bildquelle, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Diese Projektvorstellung richtet sich an Sie als Fachkraft der Jugendhilfe, mit welchem wir zusammen an der Förderung und Schutz unsere jüngsten arbeiten wollen. Unseren Kurs können Sie zum Festpreis von 425€ pro Veranstaltung in Ihrem Hause buchen.

 

Unsere Trainer und damit verbunden Buchungsgebiete finden Sie auf der Karte im gelb unterlegten Bereich.

 

Die Kursgebühren wurden auf 25 Euro pro TN und eine Teilnehmergruppe von 17 Personen berechnet und durch das zuständige Finanzamt als Gemeinnützig anerkannt. Unter Beachtung der gesetzlichen und behördlichen Vorgaben, dürfen maximal 20 Teilnehmer pro Kurs teilnehmen und fördern hiermit gemeinnützig Einkommensschwache Familien.

 

Mecklenburg- Vorpommer, Hamburg, Brandenburg


Herzogtum Launenburg

Lübeck

Lüchow-Dannenberg

Ludwigslust-Parchim

Lüneburg

Mecklenburgische Seenplatte

Nordwestmeklenburg

Ostprignitz-Ruppin

Prignitz

Rostock

Schwerin

Segeberg

Stormarn

 

 

Baden- Württemberg 


Alb-Donau-Kreis

Biberbach

Göppingen

Heidenheim

Reutlingen

Ulm

Bayern

 


Allgäu

Bad-Windsheim

Dillingen a.d. Donau

Eichstätt

Erlangen

Erlangen Höchstadt

Fürth

Fürth Land

Günzburg

Ingolstadt

Kaufbeuren

Kempten

Neuburg

Neustadt a.d. Aisch

Neu-Ulm

Nürnberg

Nürnberger Land

Oberallgäu

Ostallgäu

Roth

Schrobenhausen

Schwabach

Schreiben Sie uns

 


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Kontakttelefon:

E-Mail:

0163 1777 151

post@soziale-sanitaeter.de



Zum erziehen eines Kindes brauchtes ein ganzes Dorf.

Rechtlicher Hinweis, uns liegt die schriftliche Erlaubnis vor, die hier gezeigten Logos verwenden zu dürfen.


Wir freuen uns seit Jahren mit der AOK Direktion Ingolstadt Kinder zu fördern.

Wir freuen uns gemeinsam die Eltern in der Erste-Hilfe schulen zu dürfen.

 

Wir sind Kooperationspartner.

Vielen Dank für die Unterstützung bei der Realisierung unserer Projekte.

Vielen Dank für die Unterstützung bei Kursen in

Kindergärten!




Wir sind Mitglied im Verband der privaten Erste Hilfe Schulen.

Wir freuen uns über die ausgezeichnete Partnerschaft zum Wohne der Kinder.

Ehrenamt ist alles. Selbst junge Unternehmer fördern unsere Arbeit

Wir bedanken uns bei der Miteinander Stifuntung Nürnberg für die Förderung


Danke für die Anerkennung und Berichterstattung.