Qualitätsverpflichtung für Mitglieder des Verband der sozialen Sanitäter e.V.


Grundsatz für die Qualitätsverpflichtung:


Der Verband gründet sich aus den Mitgliedern und Freunden der Sozialen Sanitäter Ingolstadt e.V. mit dem Ziel, das vorhandene Wissen und die Kompetenzen verschiedener Firmen und Personen mit entsprechenden Qualifikationen nicht nur in kurzweiligen Arbeitsgemeinschaften zusammenzufügen, sondern unter dem Verband der sozialen Sanitäter e.V. für einander einstehen und sich gegenseitig auf neutralem Grund zu fördern.

Politische Orientierung!


Wir stehen zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und unterstützen auf neutralem Boden die die soziale Arbeit und Integration von bedürftigen Menschen. Ebenso arbeitet der Verband unabhängig mit Kirchlichen und Politischen Organisationen zusammen solange diese nicht gegen die Würde des Menschen oder Rechtsstaatlicher Interessen verstoßen. 

Sozial und Freiwilligkeit!


Der Verband der sozialen Sanitäter e.V. verbindet Mitglieder, Vereine und Verbände auf gemeinnützige Arbeitsweise und ohne Gewinnstreben.

Einigkeit!


Der Verband der sozialen Sanitäter e.V. versucht bei Konflikten unter seinen Mitgliedern oder befreundeten Vereinen und Verbänden zu vermitteln. Nach außen kann er die Interessen seiner Mitglieder vertreten.

Qualität der Ausbildung!


Der Verband der sozialen Sanitäter e.V. vermittelt und informiert seine Mitglieder über geeignete Ausbildungsunterlagen und Änderungen in den Ausbildungsrichtlinien welche der Verband für seine Mitglieder zu Verfügung stellt.

Beratung und Information!


Der Verband der sozialen Sanitäter e.V. steht seinen Mitgliedern als kompetenter Ansprechpartner zu Verfügung und erarbeitet Antworten auf komplexe Fragen zur Jugendarbeit oder medizinischen Versorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Freundschaft!


Der Verband der sozialen Sanitäter e.V. fördert seine Mitglieder in Freundschaft in dem er übergreifende Veranstaltungen einberuft und als Verband, zu den einzelnen Mitgliedern neutral steht.